In diesem Jahr ist vieles anders als sonst.

Geschäftsplanungen müssen revidiert werden und viele Unternehmen müssen sich neu erfinden. Events und Feiern im geschäftlichen wie im privaten Umfeld müssen verschoben werden oder fallen ganz aus. Der Blick in die Zukunft ist unklar und die Gesundheit nicht so selbstverständlich wie sonst. Möglicherweise wird auch nicht mehr so viel gespendet wie in normalen Jahren. Die Belegschaft der Perdex Personalberatung GmbH und ihre Geschäftsführung haben sich deshalb entschlossen mit den ursprünglich für das Sommerfest, die Weihnachtsfeier und Kundenpräsente gedachten Geldern etwas Gutes zu tun.

Die Wahl fiel auf das Friedensdorf International in Oberhausen. Eine Organisation, die seit Jahrzehnten schwer kriegsverletzten Kindern weltweit Hilfe für ein menschenwürdiges Leben zukommen lässt. Als Beitrag zur Deckung der notwendigen Kosten für medizinische Behandlung und Betreuung überreichte Inhaber und Geschäftsführer Andreas Preuß in der diesjährigen Adventszeit den entsprechenden Überweisungsträger.